Ein Android 2.3 Tablet für 140€?

Ich wollte meinen Augen nicht trauen, als ich von einem ZeitSpiegelartikel über die IFA 2011 zum Versandhändler PEARL geleitet wurde, der dieses Jahr ein Tablet für 99€ auf der Messe vorstellte.

Nach einer kurzen Recherche auf der Homepage des Restpostenhändlers war klar: das 99€ Tablet ist für meine Ansprüche an einen TabletPC nicht zu gebrauchen. Für die Eingabe bräuchte man einen Stift, da mit einem preiswerten resistiver Bildschirm gearbeitet wird. (Für eine Erklärung zu den Unterschiedlichen Touchdisplays gibt eine Erklärung bei Wikipedia.) Für jemanden der die Eingabe mit den Fingern vom iPhone gewohnt ist keine zufriedenstellende Lösung.

Also schaute ich mir die restlichen Geräte dieser Rubrik an und stellte fest: wenn man auf einige Bauteile verzichten kann, wie GPS, UMTS und Navisoftware, kann man bei Pearl ein durchaus akzeptables Gerät finden: das X4 für 139€. Zumindest dann, wenn die vollmundigen Versprechen des Katalogs gehalten werden. Wenn man sich nun noch bewusst ist, dass man für knapp 140€ kein iPad bekommen wird, und viel Zeit mitbringt, dann könnte das was werden.

Laut diverser Foren für Android Geräte scheint Pearl leichte Lieferschwierigkeiten zu haben und verschiebt den Liefertermin sowohl für das X3 als auch das X4 seit Juni immer wieder. Da aber Ende August zumindest die X3 Bestellungen ansatzweise bedient wurden habe ich die leise Hoffnung, dass unser bestelltes Tablet noch vor dem Dänemarkurlaub kommt. Mehr dazu, wenn es dann da ist, man darf gespannt bleiben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*